FAQ

  • Welche Schutzklassen gibt es und was bedeuten sie bei Arbeitsschutzschuhen?
  • Was bedeuten verschiedene Eigenschaften bei Sicherheitsschuhen?
  • Welche Stoffarten gibt es?

Produktfragen

Welche Schutzklassen gibt es und was bedeuten sie bei Arbeitsschutzschuhen?

S1: Ein Schuh der Schutzklasse S1 verfügt über eine Zehenkappe, einen geschlossenen Fersenbereich und ist antistatisch.
Einsatzgebiete sind: Großhandel, Großküchen, Kraftfahrer

S1P: Besitze die gleichen Eigenschaften, wie Schuhe der S1, zusätzlich enthalten Schuhe dieser Klasse einen Durchtrittschutz. Diese Zwischensohle gibt es aus Stahl oder als metallfreie Variante.
Das „P“ steht in diesem Fall für „Penetration“. Dieser Schutz verhindert, dass sich Nägel oder spitze Gegenstände durch die Sohle bohren können.
Einsatzgebiete sind: Schreinereien, Lager 

S2: In der Schutzklasse S2 müssen die Sicherheitsschuhe alle Anforderungen aus der Klasse 1 erfüllen. Zusätzlich muss er wasserundurchlässig sein und mindestens 60 Minuten alle Flüssigkeiten abweisen können.
Einsatzgebiete sind: Küchen, Klär- und Wasserwerke

S3: Diese Schutzklasse vereint die Eigenschaften der Schutzklassen S1 und S2, also Schutzkappe, geschlossener Fersenbereich, Durchtrittschutz und eine bestimmte Wasserundurchlässigkeit.
Einsatzgebiete: Baustelle, im Lager, Tiefbau, Dachdecker

S4: Schuhe der Schutzklasse S4 haben alle Merkmale der Klassen S1 bis S3 und werden fast ausnahmslos als Stiefel geführt. Die Besonderheit von S4 Sicherheitsschuhen besteht darin, dass sie aus einem Stück bestehen müssen. So sind S4 Sicherheitsschuhe absolut wasserdicht.

S5: Der Sicherheitsschuh S5 besitzt alle Eigenschaften der Schutzklasse 4 und bietet zusätzlich einen Durchtrittschutz in Form einer Zwischensohle. 

 

Was bedeuten verschiedene Eigenschaften bei Sicherheitsschuhen?

A – antistatische Schuhe: Der spezifische Durchgangswiderstand des Schuhs ist gemäß DIN EN 61340-4-3 größer gleich 105 Ohm und kleiner gleich 108 Ohm. Beim zusätzlichen Tragen von Überziehschuhen oder Überziehstiefeln (Produktschutz in sauberen Arbeitsbereichen oder im Reinraum) wird der Grenzwert von 108 Ohm leicht überschritten.

AN – Fußknöchelschutz, mindestens 20 kN

C – leitfähige Schuhe

CI – Kälteisolierung (Probe bei −20 °C) bei Temperaturen unter 10 °C

CR – Schnittfester Schaft, Faktor größer 2,5 - Für den Einsatzbereich in der Forstwirtschaft sind Schnittschutzschuhe erhältlich, die einen besonderen Schutz gegen Schnitte mit Kettensägen aufweisen. Der Kettensägenschnittschutz nach DIN EN ISO 17249 definiert drei Schnittschutzniveaus bzgl. der Kettengeschwindigkeit 1 bis 20 m/s, 2 bis 24 m/s, 3 bis 28 m/s

E – Energieaufnahme im Fersenbereich mindestens 20 Joule

ESD – Electrostatic Discharge - wenn der elektrische Durchgangswiderstand des Systems Personen-Schuh-Fußboden nach DIN EN 61340-5-1 (Mensch im Schuh auf Metallplatte) zwischen 0,75 und 35 MOhm liegt, in Abhängigkeit der Klimaklassen 1 (15 % r. LF), 2 (25 % r. LF), 3 (50 % r. LF) nach DIN EN 61340-4-3 (Metallkugel im Schuh auf Metallplatte).

FO – öl- und benzinresistente Sohle

HI – Wärmeisolierung

HRO – Verhalten gegenüber Kontaktwärme (Wärmebeständigkeit der Sohle bei 300 °C mindestens 60 Sekunden ohne Schmelzung)

I – elektrisches Isolierschuhwerk

M – Mittelfußschutz, definierte verbleibende Resthöhe

ORO - Oil Resistance Outsole - frühere Bezeichnung, ersetzt durch FO

P – Durchtrittsichere Sohle, mindestens 1100 Newton. Sie schützt die Fußsohle vor Penetrationsverletzungen durch Nägel und andere spitze Gegenstände. Die durchtrittsichere Sohle ist in den Schuh eingearbeitet oder eingelegt. Sie besteht aus Gewebe oder Stahlblech und erfüllt die EN ISO-Norm 20344:2011. Moderne Sohlen werden aus einem technischen Gewebe wie Kevlar, ParaAramide, Lenzi, Fibre-LS oder ähnlichem gefertigt, diese sind angenehmer zu tragen, weil sie biegsamer, kälte- und wärmeisolierend sind. Sie decken zudem die komplette Brandsohle ab, was bei Stahl nicht der Fall ist.

SRA – Rutschhemmung - Testverfahren: Keramik mit Schmiermittel: H₂O und Reinigungsmittel, größer als 0,32 bei der Schuhsohle und größer 0,28 am Schuhabsatz bei einem Steigungswinkel von 7°

SRB – Rutschhemmung - Testverfahren: Stahl mit Schmiermittel Glycerin, größer als 0,18 bei der Schuhsohle und größer 0,13 am Schuhabsatz bei einem Steigungswinkel von 7°

SRC – SRA+SRB

WG – Schutz für kleine Spritzer geschmolzenen Metalls für Schweißarbeiten

WR – Beständigkeit des gesamten Schuhs gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme, kein Wassereintritt während der ersten 15 Minuten; Innerhalb von 30 min liegt die Wasseraufnahme bei unter 2 g, nach 100 Verlängerungen weniger als 3 cm³ eindringendes Wasser

WRU – Beständigkeit des Schuhoberteils gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme, innerhalb von 60 Minuten maximal 30 %

(Quelle)

Welche Stoffarten gibt es?

Trenkercord – strapazierfähiger Cordstoff
Materialzusammensetzung: 85% Baumwolle, 15% Polyester

Deutschleder
Glatt gewebter Zwirndreidraht, innen angeraut, Satin-Atlas Gewebebindung
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle
Achtung: Kann bei falscher Handhabung beim Waschen einlaufen

Dreidraht – Trenkercord schwerste und haltbarste Cordqualität
Extrem strapazierfähig, 3-fach gezwirnter Kettfaden
Materialzusammensetzung: 85% Baumwolle, 15% Polyester

Zwirn-Doppel-Pilot
Glatt gewebt und robust, innen angeraut,
Materialzusammensetzung: reine Baumwolle, Satin-Atlas Gewebebindung
Achtung: Kann bei falscher Handhabung beim Waschen einlaufen

Genuacord 320 – leichter Cordstoff
Materialzusammensetzung: 85% Baumwolle, 15% Polyester

Cordura
Siebenmal haltbarer als reine Baumwolle
Materialzusammensetzung: 53% Baumwolle, 47% Cordura,
mit Teflon imprägniert. So ist der Stoff schmutzunempfindlicher und wasserabweisend

Canvas, eine reißfeste und leichte „LongLife“ Qualität
Materialzusammensetzung: 65% Polyester, 35% Baumwolle

Ripsmoleskin Glatt gewebter, reißfester und leichter Zwirnripsmoleskin
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle

Twill, eine extrem reißfeste, abriebfeste, haltbare und reine Baumwolle
Kaum Einlaufen
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle

Jeans ein extrem robuster Denim in trendigen Waschungen
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle

(Quelle)